top of page

Berliner Chor SPIELHAGEN bewirbt sich mit „Love On The Dancefloor (Oh La La Love)“ für den Eurovision Song Contest 2024

Aktualisiert: 3. Apr.

Spielhagen Chor Berlin Eurovision Song Contest Bewerbung Besetzung
SPIELHAGEN, Bewerbung EUROVISION SONG CONTEST 2024, 6er Besetzung

Innovative Fusion aus Berlin

In der pulsierenden Musiklandschaft Berlins zeichnet sich der Chor SPIELHAGEN durch seine innovative Herangehensweise an die Chormusik aus. Mit dseinem einzigartigen Stil hat sich der Chor für den Eurovision Song Contest 2024 (ESC) beworben. Diese musikalische Fusion aus lebendiger Clubmusik (EDM-Beats) und dem kraftvollen Gesang eines Chores zeigt neue Wege in der traditionellen Chormusik auf und begeistert alle Generationen.


Meilenstein in der Musik von SPIELHAGEN

Die Bewerbung für den ESC stellt einen bedeutenden Schritt für SPIELHAGEN dar, denn mit „Love on the Dancefloor (Oh La La Love)“ präsentiert der Chor zum ersten Mal eine Eigenkomposition der Öffentlichkeit. Diese Premiere markiert den Beginn einer neuen musikalischen Ära für den Chor, die durch eigene Songs und Beats geprägt ist und ihre unverwechselbare musikalische Identität widerspiegelt.


Ein Song als Highlight der Bewerbungen

„Love on the Dancefloor (Oh Lala Love)“, speziell für eine energiegeladene Performance für den ESC konzipiert, ist nicht nur ein wesentliches Element ihrer ESC-Bewerbung, sondern auch die erste offizielle Eigenkomposition des Chores. Trotz der kompakten Besetzung von nur sechs Mitgliedern auf der Bühne, verspricht SPIELHAGEN, mit diesem Song eine dynamische und emotionale Darbietung zu liefern.


Auszeichnung durch RTL Punkt 12

Die Resonanz auf ihre Bewerbung und den ersten Release ihrer Eigenkomposition war bereits beachtlich: RTL Punkt 12 wählte „Love on the Dancefloor (Oh La La Love)“ als eines der Highlights der auf TikTok veröffentlichten Bewerbungen aus. Diese Anerkennung unterstreicht nicht nur die Qualität und den Innovationsgeist von SPIELHAGEN, sondern auch die wachsende Bedeutung von sozialen Medien als Plattform für musikalische Entdeckungen.


Ein Song, der verbindet

„Love on the Dancefloor (Oh La La Love)“ ist mehr als ein Aufruf zum Tanzen und Mitsingen; es ist ein leidenschaftliches Plädoyer für Liebe und Gemeinschaft, das mit seinem energetischen Klang und positiver Botschaft Menschen weltweit inspirieren soll.


Unterstützung für SPIELHAGEN

Die Bewerbung von SPIELHAGEN für den ESC und die besondere Erwähnung durch RTL Punkt 12, zusammen mit dem Debüt ihrer ersten Eigenkomposition, zeigen, dass der Chor nicht nur innerhalb der Berliner Musikszene, sondern auch darüber hinaus eine wachsende Anerkennung genießt. Eine erfolgreiche Teilnahme am ESC würde es dem Chor ermöglichen, ihre Botschaft von Liebe, Gemeinschaft und musikalischer Innovation einem globalen Publikum zu präsentieren. Fans und Musikbegeisterte sind daher aufgerufen, SPIELHAGEN auf ihrem spannenden Weg zum Eurovision Song Contest zu unterstützen.


Die Besetzung

Die Regeln des ESC geben vor, dass maximal 6 Personen auf der Bühne live performen dürfen zzgl. Background-Sänger.

Um dieser Bedingung gerecht zu werden und auf anderer Stelle dennoch breiten Chorsound zu präsentieren, wurde das Arrangement und Besetzung so angelegt, dass eine chorische Vierstimmigkeit präsentiert werden kann.


Andrea Herrmann - Sopran

Cora Liebig - Mezzosopran

Jenny Scholja - Alt

Josy Anderssohn - Alt

Patrick Schindler - Tenor

Sebastian Bretschneider - Tenor


Das Songwriting- und Produzententeam besteht aus:


Cora Liebig - Komposition, Text

Barbara Wlcek - Text

DeSade - Komposition, Beats, Mix

Marc Wüstenhagen - Recording

Sebastian Metzner Rickards - Master




6 Ansichten0 Kommentare

Comentarios


bottom of page